Sie erreichen uns unter (Tel. in Deutschland): 069-1532 5580

Samstag 13 Januar, 8 Tage, 7 Personen inkl. Skipass, Selbstverpflegung

Dann können wir den genauen Preis anzeigen!

 Diese Information verbergen
 Preisinformation anzeigen

Chalet Serac

Das Chalet Serac ist ein schönes, ansprechendes Chalet 3km vom Ortskern von Chamonix entfernt – darüber hinaus ist es sehr stimmungsvoll eingerichtet mit einem gemütlichen Wohnzimmer mit Kamin und einer schönen offenen Küche. Die nächste Piste finden Sie in nur 300m Entfernung vom Chalet! Nach einem Tag in der Natur können Sie nach Herzenslust die Seele baumeln lassen in der Privatsauna.

weiter lesen

Lage

  • Verschiedene Unterbringung/Eigentümer
  • Entfernung zum Zentrum etwa 3000 Meter
  • Entfernung bis zur Skipiste etwa 300 Meter
  • Entfernung bis zum Skilift etwa 300 Meter

weiter lesen

  • Ansprechendes Chalet
  • Schne Einrichtung
  • 300m von der Piste und dem Skilift entfernt
  • Eignene Sauna
  • Heute 26°C

Einrichtungen

  • Offener Parkplatz
  • Drahtloser Internetzugang (W-Lan) im Zimmer (kostenfrei)
  • Kaution (gegen Barzahlung oder mit Kreditkarte zu bezahlen)
  • Kurtaxe (gegen Barzahlung oder mit Kreditkarte zu bezahlen)

Mehr Einrichtungen

Skipass

Skipass inklusive? Für mehr Informationen auf den "i"-Button klicken.

Verpflegung

Selbstverpflegung

#!uc=CarouselListBoxInfo3&locId=52320

Das Skigebiet Chamonix Mont Blanc

Höhe

3275m
1035m

Anzahl der Pisten

8

27

18

14

Skilifte

Treinen 0
Cabine 0
Gondel 13
Stoeltjeslift 17
Sleeplift 17

Gletscher

Nein

Loipe

Nein

Funpark

1

Ein wahrer Traum: Skifahren am Mont Blanc

Wer schon mal davon geträumt hat am höchsten Berg Europas Skizufahren, kann im Skigebiet Chamonix Mont Blanc diesen Traum ausleben. Wie der Name nämlich schon vermuten lässt, liegt das Gebiet am imposanten Mont Blanc in Frankreich, was nicht nur überwältigende Aussichten zur Folge hat, sondern auch 120 spektakuläre Pistenkilometer. Auch abseits der Pisten wird es spannend, denn die Off-Piste Möglichkeiten sind endlos. Im Großen und Ganzen ist das Skigebiet ein Paradies - aber auch eine wahre Herausforderung - für routinierte Skifahrer. Wegen seiner Mehrzahl an schwereren Pisten sowie auch wegen der vielen anderen Möglichkeiten zum Extremsport, hat das Gebiet, mit der Kleinstadt Chamonix als Mittelpunkt, eine riesige Anziehungskraft auf erfahrene Wintersportler aus aller Herren Länder. Die gemeinsame Leidenschaft für Gleitsportarten kreiert im Gebiet Chamonix Mont Blanc ein Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen Schneebegeisterten von verschiedenen Hintergründen, und somit eine herzliche, gastfreundliche Atmosphäre, die sowohl auf den Pisten als auch abseits der Pisten und beim lebendigen Après-Ski fühlbar ist.

Skifahren am Mont Blanc: Spannende Abfahrten umringt durch Viertausender

Das Tal von Chamonix Mont Blanc setzt sich zusammen aus mehreren Teilgebieten, die insgesamt um die 120 intensive Pistenkilometer beherbergen. Leider sind die Gebiete nicht direkt mit einander verbunden, aber die Busverbindungen sind gut, und da man bei Sunweb seinen Skiurlaub immer mit Skipass bucht, kann man mehrere Gebiete entdecken. Les Grand Montets im ruhigeren, traditionellen Ort Argentière ist hauptsächlich bei Experten, erfahrenen Skifahrern und Freeridern weitaus das beliebteste Teilgebiet, wegen seinen überwiegend roten und schwarzen, mit Gletschern umringten Pisten, und atemberaubenden, mit Tiefschnee versehenen Freeriding-Strecken. Da die Gletscher Spalten und Türme formen, sollte man sich allerdings vor dem Off-Piste Skifahren am Montblanc immer gut informieren und sich in manchen Fällen begleiten lassen von Bergführern. Gegenüber vom Mont Blanc befindet sich das Gebiet Brévent-Flégère, was beliebt ist wegen den traumhaft schönen Ausblicken auf den „schönen Großen“ – wie der Berg auch genannt wird – beim Skifahren. Die Pisten sind hier abwechslungsreich und für (fast) alle Könnerstufen ist was dabei. Die Anfänger-freundlichsten Gebiete sind Les Houches und Le Tour, oder Domain le Balme. Das heißt nicht, dass erfahrene Skifahrer sich hier langweilen. Im Gebiet Le Tour findet man breite, sanfte Pisten mit Riesenmengen an Schnee, während man in Les Houches unbedingt mal die Abfahrten durch den Tannenwald gefahren haben muss, denn diese sind einfach märchenhaft. Außerdem kann man in Les Houches mal die echte schwarze (und steile!) Welt-Cup-Piste „Le Verte“ ausprobieren. Es gibt auch noch einige Gebiete im tiefer im Tal, die sich für anfangende Wintersportler und Kinder zum üben eignen, aber meistens sehr klein sind.

Nicht verpassen: Highlights beim Skiurlaub in Chamonix

Besonders umwerfend – aber nicht geeignet für die Ängstlichen unter uns - ist die Point de Vue Abfahrt vom Gipfel des Grand Montets (3300 m), die hinter dem Berg am Gletscher von Argentière entlangführt. Wer dort hinuntersaust, verliert teilweise die anderen Pisten und Lifte aus dem Blick, und sieht nur noch die wunderschöne, eisblaue Umgebung mit ihren Aguilles (scharfen Berggipfeln), Crevasses (Gletscherspalten) mit beeindruckenden Tiefen, und Séracs (Türme aus Gletschereis) auf denen die Sonne morgens glitzert. Als Freeriding-Liebhaber sollte man die Vallee Blanche Abfahrt ab dem Gipfel des Aguille du Midis nicht verpassen. Diese bezaubernde und zugleich ehrfurchterregende 20 kilometerlange Abfahrt, in der ein Höhenunterschied von fast 3000 Metern überwunden wird, sollte man besser nicht ohne Bergführer machen.

Entdecken Sie auch unsere Angebote in der Nähe von Chamonix Mont Blanc: Le Grand Massif, Espace San Bernardo, Paradiski, und Les Portes du Soleil.

Lesen Sie mehr über Chamonix Mont Blanc

#!uc=CarouselListBoxInfo&locId=52320
#!uc=RecommendedAcco1&NumberAccosToDisplay=999&locId=5380525 #!


Ihre Reisegruppe

Bitte geben Sie hier die Reiseteilnehmer ein.

Älter als 17 Jahre
von 2 bis einschl. 6 Jahre
von 0 bis einschl. 1 Jahr