Sie erreichen uns unter (Tel. in Deutschland): 069-1532 5580

Dann können wir den genauen Preis anzeigen!

 Diese Information verbergen
 Preisinformation anzeigen

Chalet Macchi

Wenn Sie mit einer Gruppe von bis zu 10 Personen in Urlaub fahren möchten, dann empfehlen wir das Chalet Macchi. Das Apartment liegt in ruhiger Umgebung, dennoch zentrumsnah und die Gondelbahn von Châtel ist auch nicht weit weg. Der Skibus hält direkt am Hotel.

Das geräumigen Chalet wurde mit Auge zum Detail sorgfältig eingerichtet. Im Zentrum des hübschen Bergdorfs Châtel finden Sie schöne Bars und Restaurants. Genießen Sie einen tollen Winterurlaub. Das Chalet ist traditionell eingerichtet und besteht zu einem großen Teil aus Holz. Das verleiht dem Chalet eine ganz besondere Atmosphäre. Nach einem aktiven Tag auf der Piste können Sie sich vor dem offenen Kamin oder im Jacuzzi wieder wohlig warm aufwärmen.

weiter lesen

  • Jacuzzi auf der Terrasse
  • Geräumiges Chalet
  • Skibushaltestelle vor der Türe
  • Halbpension buchbar
  • Gemütlicher offener Kamin
  • Heute 34°C

Skipass

Bei diesem Paket sind keine Skipässe inklusive. Sie können diese aber günstig hinzubuchen.
Wollen Sie wissen was dies kostet?

Verpflegung

Es besteht die Möglichkeit für € 129 pro Person (für 7 Tage) oder für € 109 pro Person (für 5 Tage) Halbpension zu buchen. Die Halbpension wird dann im Restaurant Vie im Hotel Le Lion d'Or (300 Meter entfernt) angeboten. Kinder von 2 bis einschließlich 11 Jahre erhalten auf die vorgenannten Preise eine Kinderermäßigung von € 4 pro Tag.

Châtel befindet sich im Skigebiet Les Portes du Soleil

Höhe

2200m
1100m

Pisten

8km

32km

30km

13km

Skilifte

Treinen 0
Cabine 1
Gondel 0
Stoeltjeslift 13
Sleeplift 30

Gletscher

Nein

Loipe

12km

Funpark

Nein

Das Skigebiet von Châtel mit seinen mehr als insgesamt ca. 80 km an Pisten bildet einen Teil des großen Portes du Soleil Skigebiets mit insgesamt ca. 650 km an Pisten. Mit dem Skipass Châtel haben Sie Anschluss an das Massif du Linga/Pré-la-Joux, das Massif du Super-Châtel und die Schweizer Dörfer Torgon und Morgins.

Für die noch nicht so Fortgeschrittenen unter Ihnen sollte dieser Skipass mit Sicherheit genügen, um sich an den wunderschönen Pisten auszuleben.

Den erfahreneren Skifahrer unter Ihnen raten wir ihren Skipass auf das Portes du Soleil Skigebiet auszuweiten. Dort können Sie nämlich herrliche Abfahrten machen und dies evtl. mit einem Besuch im bekannten Avoriaz verbinden. Ein Teil dieser Touren ist übrigens auch für die weniger geübten sicher der Mühe wert und gut zu bewältigen.

Für Ihren Skipass hinterlegen Sie vor Ort eine Kaution von ca. € 3 und der große Vorteil davon ist, dass Sie diesen hands-free Pass nicht jedes Mal in das Kartenlesegerät stecken müssen, sondern dass der Pass automatisch beim Skilift abgelesen wird.

Wichtig: Sie können den Skipass Châtel auf das Les Portes du Soleil nicht vor Ort erweitern!

Lesen Sie mehr über Châtel

#!uc=CarouselListBoxInfo3&locId=52162

Das Skigebiet Les Portes du Soleil

Höhe

2400m
950m

Pisten

65km

247km

298km

40km

Skilifte

Treinen 0
Cabine 3
Gondel 10
Stoeltjeslift 81
Sleeplift 102

Gletscher

Nein

Loipe

190km

Funpark

9

Das Skigebiet von Les Portes du Soleil besteht aus etwa 650 Kilometern Piste welche sowohl in Frankreich als auch in der Schweiz liegen. Somit ist es eines der größten Skigebiete der Welt. Insgesamt gibt es 200 Lifte, welche vornehmlich Sessel- und Schlepplifte sind. Jedes Jahr wird das Skigebiet mit modernen und schnellen Sesselliften und Gondeln erweitert. Sogar in der Hochsaison werden Sie somit kaum Wartezeiten in Les Portes du Soleil haben.

Das Skigebiet ist weitreichend und oftmals werden zwei nebeneinander laufende Lifte genutzt. In Les Portes du Soleil gibt es sowohl für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Skifahrer ernorm viele Möglichkeiten. Für Anfänger gibt es viele blaue Pisten, für sehr geübte Skifahrer gibt es beispielsweise die bekannte und anspruchsvolle Piste Mur Suisse (die Schweizer Mauer). Mur Suisse ist eine extrem steile schwarze Abfahrt. Die längste Abfahrt ist eine rote Abfahrt mit einer Länge von 7 Kilometern und befindet sich im schweizerischen Teil von Les Portes du Soleil. Einige Routen sind außerdem erweitert, wodurch Sie auf einfache Weise einen großen Teil des Skigebietes kennenlernen können. Für Snowboardfahrer gibt es verschiedene Halfpipes und Snowparks. Der Schnee ist einem in Les Portes du Soleil durch die hohe Lage und durch die Nutzung von Schneekanonen sicher. So können Sie während der ganzen Saison die schneereichen Pisten genießen.

Das Skigebiet Les Portes du Soleil ist in drei kleinere Skigebiete unterteilt:

 

Châtel
Das Skigebiet Châtel besteht aus ungefähr 90 Kilometern an Pisten. Mit dem Skipass für Châtel haben Sie Anschluss zu Massif du Linga/Pré-la-Joux, Massif du Super-Châtel und den schweizerischen Dörfern Torgon und Morgins. Anfänger werden mit diesem Skipass in den meisten Fällen genug haben. Fortgeschrittenen Skifahrern raten wir den Skipass bis hin zum Skigebiet Les Porte du Soleil zu erweitern. Hier kann man wunderbare Touren machen und außerdem das bekannte Avoriaz besuchen. Eine Anzahl dieser Touren ist übrigens auch für die weniger fortgeschrittenen Fahrer sicherlich die Mühe wert und zu schaffen.

Avoriaz
Das Skigebiet Avoriaz mit insgesamt 150km an Pisten, bietet Möglichkeiten für jeden; von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen. Für die Anfänger gibt es genügend Pisten mit einem geringeren Schwierigkeitsgrad, für die Fanatiker unter uns gibt es `die Mauer von Avoriaz`. Diese Abfahrt ist bekannt als eine der schwierigsten Abfahrten des Skigebietes. Fortgeschrittenen Skifahrern wird dazu geraten den erweiterten Skipass von Les Portes du Soleil zu wählen. Mit diesem Pass haben Sie Zugang zum größten Gebiet mit 650 Kilometern an Pisten. Das Gebiet ist hoch gelegen wodurch einem der Schnee von Dezember bis April versichert ist.

Les Gets
Das Skigebiet von Les Gets besteht aus ungefähr 120 Kilometern an Pisten und hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Die Pisten variieren und sind geeignet für jedes Niveau; für Anfänger und auch erfahrene Skifahrer. Speziell für die beginnenden Skifahrer gibt es eine Zone für Beginner. Außerdem gibt es einen Wild-West Park für die Kleinen und das Herz von Freestylern wird auf dem Deboarh Anthonioz Boardercross Abhang höher schlagen, welcher dem Gewinner der olympischen Silbermedaille von 2010 in Vancouver gewidmet ist. In diesem Skigebiet können Sie viele Kilometer fahren, bevor Sie wieder einen Lift nach oben nehmen müssen. Die längste Abfahrt von Les Gets ist 11 Kilometer lang. Unten im Dorf kommen viele blaue Pisten zusammen, wodurch dies ein idealer Ort ist zum Skifahren für Familien mit Kindern.

Lesen Sie mehr über Les Portes du Soleil

#!uc=CarouselListBoxInfo&locId=52162
#!uc=RecommendedAcco1&NumberAccosToDisplay=999&locId=144871 #!


Ihre Reisegruppe

Bitte geben Sie hier die Reiseteilnehmer ein.

Älter als 17 Jahre
von 2 bis einschl. 6 Jahre
von 0 bis einschl. 1 Jahr