Sie erreichen uns unter (Tel. in Deutschland): 069-1532 5580

Samstag 6 Januar, 8 Tage, 2 Personen inkl. Skipass, Halbpension

Dann können wir den genauen Preis anzeigen!

 Diese Information verbergen
 Preisinformation anzeigen

Chalet Hotel Alpina

7,9

Im Herzen des Dorfs Morzine liegt das familiär geführte Hotel Le Petit Dru. Das Hotel wird von den fünf Kindern der Familie Baud geführt. Gestärkt wird das Team durch einige ausgewählte ambitionierte Köche. Im gemütlichen Restaurant kann man sich rundum den offenen Kamin versammeln und lecker zu Abend essen. Die Skibushaltestelle liegt um die Ecke und auch das Zentrum ist bequem zu erreichen.

Erlebnisreiche Tage auf den Pisten rund um Morzine können Sie im beheizten Freibad, dem Jacuzzi oder der Sauna ausklingen lassen. Die Zimmer sind traditionell und geschmackvoll eingerichtet. Eine herrliche Unterkunft für einen ruhigen Winterurlaub.

weiter lesen

Lage

  • Entfernung zum Zentrum: etwa 200 Meter
  • Entfernung bis zum Flughafen von Geneve etwa 80 Kilometer
  • Entfernung bis zum Skilift etwa 200 Meter
  • Nächste Geschäfte etwa 250 Meter

weiter lesen

  • 200m vom Zentrum und dem Lift entfernt
  • Sauna und Whirlpool
  • Gemütliche Zimmer
  • Inklusive Skipass für Les Portes du Soleil
  • Hohe Frühbucherrabatte!

Einrichtungen

  • Gesamtzahl der Zimmer: Anzahl: 20
  • Gesamtzahl der Etagen: Anzahl: 3
  • Gesamtzahl der Gebäude: Anzahl: 1
  • Rezeption (geöffnet von 08:00 bis 22:00 Uhr)

Mehr Einrichtungen

Skipass

Skipass inklusive? Für mehr Informationen auf den "i"-Button klicken.

Verpflegung

Halbpension

Die Halbpension besteht aus Frühstücksbüfett und Abendessen mit einer Auswahl an saisonalen Produkten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Fondue und Raclette zu genießen.
#!uc=CarouselListBoxInfo3&locId=52162

Das Skigebiet Les Portes du Soleil

Höhe

2400m
950m

Pisten

65km

247km

298km

40km

Skilifte

Treinen 0
Cabine 3
Gondel 10
Stoeltjeslift 81
Sleeplift 102

Gletscher

Nein

Loipe

190km

Funpark

9

Das Skigebiet Les Portes du Soleil: 650 traumhafte Pistenkilometer

Das Skigebiet Les Portes du Soleil in Frankreich besteht aus etwa 650 Kilometern Piste, welche sowohl in Frankreich als auch in der Schweiz liegen. Somit ist es eines der größten Skigebiete der Welt. Insgesamt gibt es 200 Lifte, welche vornehmlich Sessel- und Schlepplifte sind. Jedes Jahr wird das Skigebiet mit modernen und schnellen Sesselliften und Gondeln erweitert. Sogar in der Hochsaison werden Sie somit kaum Wartezeiten in Les Portes du Soleil haben.

Skifahren in Les Ports du Soleil: Die Möglichkeiten sind enorm

Das Skigebiet ist weitreichend und oftmals werden zwei nebeneinander laufende Lifte genutzt. In Les Portes du Soleil gibt es sowohl für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Skifahrer enorm viele Möglichkeiten. Für Anfänger gibt es viele blaue Pisten, für sehr geübte Skifahrer gibt es beispielsweise die bekannte und anspruchsvolle Piste Mur Suisse (die Schweizer Mauer). Mur Suisse ist eine extrem steile schwarze Abfahrt. Die längste Abfahrt ist eine rote Abfahrt mit einer Länge von 7 Kilometern und befindet sich im schweizerischen Teil von Les Portes du Soleil. Einige Routen sind außerdem erweitert, wodurch Sie auf einfache Weise einen großen Teil des Skigebietes kennenlernen können. Für Snowboardfahrer gibt es verschiedene Halfpipes und Snowparks. Der Schnee ist einem in Les Portes du Soleil durch die hohe Lage und durch die Nutzung von Schneekanonen sicher. So können Sie während der ganzen Saison die schneereichen Pisten genießen.

Skiurlaub in Les Portes du Soleil. Es warten drei einzigartige Skigebiete.

Das Skigebiet Les Portes du Soleil ist in drei kleinere Skigebiete unterteilt: Châtel: Das Skigebiet Châtel besteht aus ungefähr 90 Kilometern an Pisten. Mit dem Skipass für Châtel haben Sie Anschluss zu Massif du Linga/Pré-la-Joux, Massif du Super-Châtel und den schweizerischen Dörfern Torgon und Morgins. Anfänger werden mit diesem Skipass in den meisten Fällen genug haben. Fortgeschrittenen Skifahrern raten wir den Skipass bis hin zum Skigebiet Les Portes du Soleil zu erweitern. Hier kann man wunderbare Touren machen und außerdem das bekannte Avoriaz besuchen. Eine Anzahl dieser Touren ist übrigens auch für die weniger fortgeschrittenen Fahrer sicherlich die Mühe wert und zu schaffen. Avoriaz: Das Skigebiet Avoriaz mit insgesamt 150km an Pisten, bietet Möglichkeiten für jeden; von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen. Für die Anfänger gibt es genügend Pisten mit einem geringeren Schwierigkeitsgrad, für die Fanatiker unter uns gibt es `die Mauer von Avoriaz`. Diese Abfahrt ist bekannt als eine der schwierigsten Abfahrten des Skigebietes. Fortgeschrittenen Skifahrern wird dazu geraten den erweiterten Skipass von Les Portes du Soleil zu wählen. Mit diesem Pass haben Sie Zugang zum größten Gebiet mit 650 Kilometern an Pisten. Das Gebiet ist hoch gelegen wodurch einem der Schnee von Dezember bis April versichert ist. Les Gets: Das Skigebiet Les Gets besteht aus ungefähr 120 Kilometern an Pisten und hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Die Pisten variieren und sind geeignet für jedes Niveau; für Anfänger und auch erfahrene Skifahrer. Speziell für die beginnenden Skifahrer gibt es eine Zone für Beginner. Außerdem gibt es einen Wild-West Park für die Kleinen und das Herz von Freestylern wird auf dem Deboarh Anthonioz Boardercross Abhang höher schlagen, welcher dem Gewinner der olympischen Silbermedaille von 2010 in Vancouver gewidmet ist. In diesem Skigebiet können Sie viele Kilometer fahren, bevor Sie wieder einen Lift nach oben nehmen müssen. Die längste Abfahrt von Les Gets ist 11 Kilometer lang. Unten im Dorf kommen viele blaue Pisten zusammen, wodurch dies ein idealer Ort ist zum Skifahren für Familien mit Kindern.

Lesen Sie mehr über Les Portes du Soleil

#!uc=CarouselListBoxInfo&locId=52162
#!uc=RecommendedAcco1&NumberAccosToDisplay=999&locId=118414 #!


Ihre Reisegruppe

Bitte geben Sie hier die Reiseteilnehmer ein.

Älter als 17 Jahre
von 2 bis einschl. 6 Jahre
von 0 bis einschl. 1 Jahr