Sie erreichen uns unter (Tel. in Deutschland): 069-1532 5580

Das Schneemekka der Alpen

Skiurlaub Arlberg Skiregion

Das Skigebiet Arlberg Skiregion

zurück

Pisten

51km

123km

131km

0km

305km Gesamt

Skilifte

Treinen 0
Cabine 11
Gondel 7
Stoeltjeslift 46
Sleeplift 28

Höhe

2811m
1300m

Gletscher

Nein

Loipe

40km

Funpark

4

In dieser Region buchten

Alleinreisende
2,6%
Junge Paare
11,1%
Ältere Paare
24,3%
Familien mit jüngeren Kindern
7,2%
Familien mit älteren Kindern
13,2%
Freundesgruppen
26,8%
Andere Gruppen
14,9%
Tip
Tipp

Der weiße Ring: Mit den Skier Lech umrunden ist eine sportliche Herausforderung. Seit über 50 Jahren bereits wird das Weiße-Ring-Rennen veranstaltet. Das 21km lange Skirennen führt über Zürs, Madloch, Zug und den Palmengrat zurück nach lech. Floor, Redaktion Winterurlaub

Wintersport Arlberg Skiregion

Entdecken Sie das Schneemekka der Alpen: Skiurlaub in Arlberg!

Die Arlberg Skiregion gilt wegen ihrer Geschichte, in der Hannes Schneider in den Dreißigerjahren die Hauptprinzipien des modernen Skifahrens eingeführt hat, als die Wiege des Alpinen Skilaufes.  Zusätzlich wird es ab der Wintersaison 2016/2017, nach der Eröffnung der neuen Flexbahn zwischen Zürs und St. Anton, auch offiziell das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs sein. Dazu kommen noch Naturschneegarantie, Herausforderungen wie Freeriding und Heliskiing, mondäne Dörfchen, schöne Skirouten, und ein berühmtes Après-Ski-Angebot. Kein Wunder, dass Abenteuer liebende Skifahrer aus der ganzen Welt, und sogar blaublütige Wintersportler gerne ihren Skiurlaub in Arlberg machen! 

Skifahren in Arlberg: Tradition und Adrenalin

Die Skiregion Arlberg besteht aus vier Teilen: Sonnenkopf, St. Anton St. Christoph Stuben, Lech Oberlech Zürs, und Warth Schröcken. Wo man vorher noch mit einem Bus zwischen Stuben und Zürs hin und her musste, kann man ab der Skisaison 2016/2017 die neu eröffnete Flexbahn, die die zwei Dörfer direkt mit einander in Verbindung setzt, benutzen. Das heißt es ist jetzt möglich, auf Skiern durch die ganze Region zu flitzen. Weil die meisten Besucher traditionsgemäß zum Skifahren nach Arlberg kommen, buchen Sie Ihren Urlaub bei Sunweb mit Skipass. Dennoch gibt es auch genug zu erleben für andere Wintersportler. Lech Oberlech Zürs hat weitaus am meisten Pistenkilometer, wovon auch viele für Anfänger sehr gut geeignet sind. Die Kandahar-Abfahrt in St. Anton am Arlberg ist ein ganz besonderes „Leckerli“ für geübte Skifahrer. Die Abfahrt beginnt auf 2300 Meter Höhe in Kapall. Dort fahren Sie Richtung Gampen talabwärts nach St. Anton. Die Strecke ist eine ehemalige Weltmeisterschaftsabfahrt. Ansonsten gibt es dort auch einen bestens präparierten Snowpark, verschiedene Rennstrecken und, für Wagemutige, die Möglichkeit zum Heliskiing. Außerdem ist „Der Weiße Ring“, eine Rennstrecke bei der Lech auf Skiern umrundet wird, ein unvergessliches Erlebnis! Der St. Anton Teil ist bei abenteuerlustigen Skifahrern beliebt und ist mit 200 km Tiefschneehängen ein wahres Paradies für Freeriding Liebhaber. Freestyler können ihre Moves im Stanton Park, mit Lines für jede Könner Stufe, üben. Sogar an Kletterer ist gedacht: der 850 Meter lange, mit Stahlseil gesicherte St. Antoner Wintterklettersteig ist einer der schönsten Tirols. Im Skigebiet Sonnenkopf können auch Familien, gegen günstige Familienpreise, einen wunderschönen Skiurlaub am Arlberg erleben. Die Pisten sind bestens präpariert, für alle geeignet, und schneesicher bis ins Frühjahr hinein! Auch ohne Skier gibt es genug Auswahl im Sonnenkopf: zum Rodeln, Wandern, und sogar zum Freeriden eignet sich das Gebiet bestens. Warth Schröcken ist mit 11 Meter Schnee pro Jahr ein wahres Naturschnee-Paradies und auch ausgezeichnet zum Freeriding geeignet. Familien sind hier auch an der richtigen Stelle, denn mit der Funslope Steffialp, den Husky Tours, der Kinderbetreuung, und den zwei Kinderländern, gehen auch alle Wünsche der Skizwerge in Erfüllung.

Top-Après-Ski Angebot am Arlberg

Auch an Après-Ski lässt ein Skiurlaub in Arlberg nichts zu wünschen übrig. Vor allem im Gebiet St. Anton ist das Angebot hervorragend. Sowohl für ein wenig Entspannung nach dem Skifahren am ende des Tages, als auch für ausgelassenes nächtliches Feiern, eignet sich das Après-Ski perfekt! Die ganze Nacht durch fließt hier das Bier und Skifahrer aller möglichen Nationalitäten feiern zusammen in Bars wie Mooserwirt, Krazy Kanguruh und Sennhütte. Das Après-Ski Angebot in St. Anton ist wirklich unübertrefflich und vervollständigt einen schon fabelhaften Traumurlaub in Arlberg. 

Entdecken Sie auch unsere weiteren Angebote rundum die Arlberg Skiregion:
Pitztal, Serfaus-Fiss Ladis, Sölden-Hochsölden, Silvretta-Arena.

Lageplan Arlberg Skiregion

#!uc=CarouselListBoxInfo3&locId=52279 #!uc=CarouselListBoxInfo&locId=52279 #!uc=RecommendedAcco1&NumberAccosToDisplay=999&locId=52279 #!uc=RecommendedAcco2&NumberAccosToDisplay=999&locId=2

20 Unterkünfte Arlberg Skiregion

Alle Unterkünfte anzeigen

Im Skigebiet Arlberg Skiregion liegen 3 Skiorte.

Ihre Reisegruppe

Bitte geben Sie hier die Reiseteilnehmer ein.

Älter als 17 Jahre
von 2 bis einschl. 6 Jahre
von 0 bis einschl. 1 Jahr